Prix d’excellence santeneXt 2022

Für mehr Innovation im Gesundheitswesen

Die Patient Empowerment Initiative setzte sich unter insgesamt 16 Eingaben für den Prix d’excellence santeneXt 2022 durch. Das Ziel der Initiative ist es, Fehl- und Überversorgung im Gesundheitssystem einzudämmen und somit die individuellen Bedürfnisse der Patientinnen und Patienten ins Zentrum der Leistungserbringer zu rücken. Dabei möchte die Initiative die Vergütungsstruktur des stationären Tarifsystems an die Behandlungsqualität und den Patientennutzen koppelt.

Dieser Ansatz von Value-based healthcare hat die Jury überzeugt: «Der neue Vergütungsmechanismus ist eine echte Innovation und bietet Chancen, das Schweizer Gesundheitswesen nachhaltig zu verändern», meint Felix Gutzwiller, Mitglied der Jury und des santeneXt-Patronatskomitees. Die Jury des Prix d’excellence santeneXt 2022 sieht in der Patient Empowerment Initiative einen vielversprechenden Ansatz und kürt das Projekt am 1. September 2022 zum diesjährigen Preisträger.

Als weitere Finalisten 2022 zeichnete santeneXt die beiden Projekte HybriderHautcheck mit OnlineDoctor sowie Colnec von Colnec Health aus. Der Prix d’excellence santeneXt wird finanziell unterstützt durch AbbVie, Bristol-Myers Squibb, Novartis und Roche Pharma (Schweiz).


Mehr zum Gewinnerprojekt 2022

Medienmitteilung

Gewinnerprojekte

Alle Innovationsprojekte