Zurück

Wertbasierte Verträge optimieren

Digitale Plattform schafft Transparenz

Der technologische Fortschritt in der Medizin ermöglicht eine qualitativ verbesserte Behandlung von Patientinnen und Patienten und steigert die Effizienz im Gesundheitssystem. Doch wie kann die gesteigerte Qualität gemessen werden?

Johnson & Johnson
, Hôpital de La Tour und Lyfegen haben eine Plattform entwickelt, die Verträge im Gesundheitsbereich auf deren Nutzen und Machbarkeit prüft. Wertbasierte Verträge werden sicher und gesetzeskonform digitalisiert und die Daten anhand von vordefinierten Kriterien für beide Parteien visualisiert. Ziel ist eine kohärente Messbarkeit der Werte, die in den Verträgen festgehalten sind. Die erhöhte Transparenz bringt finanzielle und kommerzielle Anreize mit den Bedürfnissen der Patientinnen und Patienten in Einklang und vermeidet unnötige Zweiteingriffe.

Kontakt

Michel Mohler
michel.mohler@lyfegen.com

+41 79 730 15 82